FacebookGoogle BookmarksRSS Feed

Gruppe

29
Mär

Bernd Beres alter/neuer Obmann

Veröffentlicht von am in Gruppe

Bei den Gruppenwahlen am 18.03.2011 gab es keine großen Überraschungen. Bernd Beres wurde wieder als Obmann der Schiedsrichtergruppe Sulzbach gewählt und wurde damit in seiner erfolgreichen Arbeit in der Gruppe, aber auch im Kreis Südsaar, bestätigt.

Auch bei den internen Posten gab es keine Überraschungen. Stellvertretender Obmann bleibt Alex Stolz, Kassierer bleibt Franz Michels, Sascha Krappel wird weiterhin die Website betreuen und ist als Schriftführer tätig, außerdem bleibt Klaus Schmitt unsere Coach der Fußballmannschaft.

Bei diesem gut besuchten Lehrabend wurden weiterhin die Delegierten für den Schiedrichterskreistag Südsaar und die Schiedsrichter-Hauptversammlung gewählt. Unter den Gästen waren auch unser Kreisobmann Jürgen Burgard und unser Kreislehrwart Heiko Frevel, beide bedankten sich für die gute Zusammenarbeit mit dem Kreis und lobten vorallem Bernd Beres für gute Arbeit in der Gruppe und auch im Kreis Südsaar.

Den ganzen Beitrag lesen…
14
Mär

Lehrabend am 18.03.2011 mit Wahlen

Veröffentlicht von am in Gruppe

Ich wollte euch an dieser Stelle nur schon einmal darauf hinweisen, dass wir am Freitag, 18.03.2011 ab 19:00 Uhr Lehrabend im Gasthaus Didion in Quierschied haben. Eure Anwesenheit ist diesmal insbesondere erforderlich, weil wir für unsere Gruppe einen neuen Obmann wählen müssen und auch die sonstigen Positionen innerhalb unseres Gruppenausschusses (Stellvertreter, Lehrstabsmitglieder, Schriftführer, Kassierer) für die nächsten Jahre besetzen und Delegierte für den Kreis- und Verbandstag bestimmen müssen. Dementsprechend kommt dieses Mal auch kein Referent.

Des Weiteren denkt daran, dass ihr euch Gedanken machen sollt, wohin unser beim letzten Lehrabend angesprochener Gruppenausflug gehen könnte.


Bis am Freitag und beste Grüße
Alex

Den ganzen Beitrag lesen…
03
Mär

SRG Sulzbach wird Vize-Saarlandmeister

Veröffentlicht von am in Gruppe

Bei den 16. Volksbanken-Schiedsrichter-Hallenmasters belegte unsere Fußballmannschaft den zweiten Platz. Die einzige Niederlage an diesem Tag, mussten wir im Finale, gegen die Schiedsrichtergruppe Obere Saar hinnehmen. Man verlor in einem spannenden Finale mit 3:2 und so konnte die Schiedsrichtergruppe Obere Saar ihren Titel aus dem letzten Jahr verteidigen.

Dabei gab unsere Trainer Klaus Schmitt, gleich zu Beginn des Turnieres, eine klare Richtung vor: "Wir wollen heute fünf Spiele bestreiten und wenn wir schon hier sind auch das Ding gewinnen!".  So hatten wir einen Auftakt nach Maß, mit einem 6:0 konnten wir gegen die Schiedsrichtergruppe Wadgassen gewinnen. Doch am Anfang der Partie taten wir uns noch schwer, man merkte noch, dass einige Spieler nervös waren. Die Nervosität legte sicher aber schnell, nachdem Sascha Arand uns mit zwei Gewaltschüssen 2:0 in Führung brachte. Danach ging es schnell, Hans-Werner Meister und Bernhard Brettar erhöhten auf 3:0 bzw. 4:0. Den Schlusspunkt setzte wieder Sascha Arand, er konnte das 5:0 erzielen und zum Schluss noch den 6:0 Endstand per 10m herstellen.

In unserem zweiten Spiel mussten wir nun gegen die Schiedsrichtergruppe Schaumberg ran. In diesem Spiel waren wir von Beginn an sehr konzentriert und gingen so auch sehr schnell mit 1:0 in Führung durch Sascha Arand. Danach machte es uns der Gegner aus Schaumberg leicht, denn sie spielten fast das komplette Spiel in Unterzahl, nachdem sich ein Spieler verletzt hatte und es auch noch eine Rote-Karte wegen Handspiel auf der Torlinie gab. Man gewann das Spiel wieder mit 6:0, die weiteren Torschützen waren: Hans-Werner Meister, Pascal Staut und Klaus Schmitt mit jeweils einem Treffer und Sascha Arand konnte noch zwei weitere Tore erzielen.

Im letzten Gruppenspiel gegen den vermeintlich schwersten Gegner, die Schiedsrichtergruppe Homburg, zeigte man volles Selbstvertrauen und gewann ebenfalls mit 6:0 Toren. Die Torschützen waren, Hans-Werner Meister und Sascha Arand mit jeweils zwei Treffern und Pascal Staut und Sascha Sauer mit jeweils einem Treffer.

So stand man am Ende der Gruppenphase mit drei Siegen und 18:0 Toren auf dem 1.Platz der Gruppe A und konnte sicher ins Halbfinale einziehen. Man wurde nun als klarer Favorit auf den Turniersieg gehandelt, da keine andere Mannschaft, an diesem Tag, bis zu diesem Zeitpunkt, einen besseren Fußball zeigte.

Unsere Mannschaft wusste aber, dass es noch ein weiter Weg zum Sieg war und man wußte auch, dass die Gruppe B ausgeglichener und insgesamt stärker als die Gruppe A war. So mussten wir im Halbfinale gegen die Schiedsrichtergruppe Merzig spielen. Merzig hatte eine junge Truppe an den Start geschickt, gegen die wir uns schwer taten.
Man konnte schnell mit 1:0, durch Pascal Staut und auch das 2:0, wieder durch Pascal Staut, viel kurz danach, aber man gab dem Gegner zu viele Chancen. So konnte die Gruppe Merzig, durch einen individuellen Fehler, das 2:1 erzielen und machte die Partie nochmal spannenden. Unsere Mannschaft behielt aber die Nerven und man konnte das Spiel mit 2:1 gewinnen und zog ins Finale ein.

Das Finale, bestritt nun also, wie im letzten Jahr, die Schiedsrichtergruppe Sulzbach und der Titelverteidiger die Schiedsrichtergruppe Obere Saar. Man wusste, dass dies das schwerste Spiel an diesem Abend wurde, obwohl die Gruppe Obere Saar an diesem Tag nicht immer den besten Fußball zeigte, aber man wusste auch das sie jeden Fehler des Gegners eiskalt ausnutzten.
So kam es, wie es kommen musste, wie im letzten Jahr ging man auch hier wieder in Führung, Pascal Staut machte das 1:0, aber durch Fehler in der Defensive konnte die Obere Saar das Spiel schnell drehen und man lag plötzlich mit 2:1 im Rückstand. Eine Situation die wir an diesem Abend noch nicht kannten und sie verunsicherte uns. Die Obere Saar nutze dies natürlich gnadenlos aus und erhöhte auf 3:1. Man gab fast schon auf, als dann Sascha Arand fünf Minuten vor Schluss den 3:2 Anschlusstreffer erzielen konnte.
Man hatte wieder Hoffnung und setzte jetzt alles auf eine Karte. Sekunden vor dem Schlusspfiff gab Sascha Arand noch mal einen Schuss ab, alle dachten, dass dieser ins Tor geht und man so im Siebenmeter-Schießen den Sieger finden musste. Es kam aber alles anders, der Ball wurde an den Pfosten gesetzt und so verlor man dieses spannende Spiel knapp mit 3:2 und wurde Vize-Saarlandmeister.

An diesem Abend spielte für unsere Mannschaft: Klaus Schmitt, Sascha Sauer, Sascha Arand, Sascha Krappel, Pascal Naumann, Pascal Staut, Christoph Busch, Christoph Eckert, Bernhard Brettar und Hans-Werner Meister.

Die meisten Tore schoss Sascha Arand mit 10 Toren, die weiteren Torschützen: Pascal Staut mit 5 Toren, Hans-Werner Meister mit 4 Toren und Klaus Schmitt, Bernhard Brettar und Sascha Sauer jeweils 1 Tor.

Den ganzen Beitrag lesen…
20
Feb

Lehrabend am 25.02.2011

Veröffentlicht von am in Gruppe

An dieser Stelle noch einmal ein Hinweis, dass wir am kommenden Freitag (25. Februar 2011) unseren ersten Lehrabend im Jahr 2011 haben werden. Wie immer ab 19:00 Uhr im Gasthaus Didion in Quierschied. Referent wird Cedric Stolte sein mit dem Thema "Der Torwart und seine Sonderrechte".

Vor dem regulären Beginn des Lehrabends wird es - wie auch zuletzt - wiederum ab 18:15 Uhr eine regeltechnische Vertiefungsveranstaltung geben. Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist nach wie vor freiwillig, aber ich lege es wiederum jedem ans Herz, dieses Angebot wahrzunehmen. Insbesondere sollten sich davon die Schiedsrichter der LK III und die jüngeren Schiedsrichter (unter 25 Jahren) angesprochen fühlen.

Bis am Freitag und beste Grüße
Alex

Den ganzen Beitrag lesen…
21
Jan

Neuer Anwärterlehrgang startet

Veröffentlicht von am in Gruppe

Wer Interesse hat Fußballschiedsrichter zu werden, hat demnächst die Möglichkeit dazu! Der Kreisschiedsrichterausschuss Südsaar bietet ab dem 12. Februar 2011 an der Sportschule in Saarbrücken den nächsten Neulingslehrgang an und eröffnet den heimischen Vereinen damit die Möglichkeit ihr Schiedsrichtersoll zu erfüllen.

Insbesondere durch die nunmehrige Verlegung des Lehrgangs in die spielfreie Zeit sollte dieses Angebot einen größeren Zuspruch erzeugen als in der jüngeren Vergangenheit. Innerhalb von nur vier Lehrgangstagen wird den Anwärtern das Regelwerk vermittelt und durch Regeltests vertieft. Um zur anschließenden Abschlussprüfung zugelassen zu werden, ist die Teilnahme an allen Lehrgangsterminen erforderlich. Die Prüfung selbst besteht aus einem schriftlichen und einem praktischen Leistungstest.

Im weiteren Werdegang als Schiedsrichter lernt man, selbstständig Verantwortung zu übernehmen, verbesser den kommunikativen Umgang mit Menschen, entwickelt dadurch die eigene Persönlichkeit weiter und wird in die Schiedsrichterkameradschaft integriert.

Bei Fragen zum Schiedsrichterwesen und für die Anmeldung stehen der KSO Jürgen Burgard und der KSL Heiko Frevel jederzeit zur Verfügung.
Wichtiger Hinweis: Lehrgangsteilnehmer müssen mindestens 14 Jahre alt sein!

Beginn am Samstag, 12. Februar 2011 um 9:00 Uhr
Hermann-Neuberger-Sportschule
Haus Nummer 2 im Medienraum
Im Stadtwald, 66123 Saarbrücken

Weitere Termine: 13.02., 19.02., 20.02.2011 (jew. 9:00 Uhr)

Anmeldungen bitte an:
Heiko Frevel (Lehrwart)
Talstr. 43
66265 Heusweiler
Tel.: 06806/5627 oder 06806/9878980
E-Mail: heiko.frevel@wufstb.de

H. Jürgen Burgard (Obmann)
Klausenerstr. 26
66333 Völklingen
Tel.:06898/851550
E-Mail: juergenburgard@web.de

Den ganzen Beitrag lesen…
Go to top